EN IT
Datenschutz
Datenschutzerklärung

1. Überblick

Für Osiris Asset Management AG (im Folgenden „Osiris“) geniesst der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen hohen Stellenwert. Ihre Angaben werden bei uns vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Osiris, welche im Rahmen Ihrer Beziehung mit Osiris (Geschäftsbeziehung/Nutzung Webseite) erhoben werden. Ausserdem klären wir Sie in dieser Erklärung über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten auf.
 
Osiris verarbeitet die personenbezogenen Daten gemäss den datenschutzrechtlichen Vorschriften des liechtensteinischen Datenschutzgesetzes (DSG) und der ebenfalls direkt anwendbaren europäischen Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO). Nachstehend werden der Einfachheit halber die Bestimmungen der DSGVO zitiert.
 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, welche im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen zur Erbringung unserer Dienstleistungen bzw. zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, welche für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.
 
Diese Datenschutzerklärung kann von Osiris zu jeder Zeit und ohne vorherige Ankündigung abgeändert werden und treten mit deren Publikation in Kraft.
 
Ergeben sich von Ihrer Seite nach der Lektüre dieser Datenschutzerklärung noch Unklarheiten, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte, welche sie unter info@osirisam.com erreichen. 
 

2. Allgemeine Informationen

Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
 
Osiris Osiris Asset Management 
Austrasse 52 
9490 Vaduz 
Liechtenstein
 
T +423 230 03 13 
E-Mail: info@osirisam.com
 

Wen können Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten kontaktieren?

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftrage von Osiris ist per Post unter der o.g. Anschrift zu Hd. «Datenschutzbeauftragte(r)» erreichbar. Weiter können Sie mit dem/der Datenschutzbeauftragten via E-Mail in Kontakt treten:
 
 
Der/Die Datenschutzbeauftragte steht Ihnen für sämtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Datenschutz zur Verfügung.
 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogenen Daten sind Angaben und Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine bestimmte Person beziehen oder mit ihr in Verbindung gebracht werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer oder Geburtsdatum.
 

Woher stammen die von Osiris verarbeiteten personenbezogenen Daten?

Osiris verarbeitet sämtliche personenbezogenen Daten, welche wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von aktuellen und/oder potentiellen Kunden erhalten haben und/oder zur Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen und/oder von den entsprechenden Personen freiwillig zur Verfügung gestellt wurden.
 
Sollte es für die Erbringung der Dienstleistungen von Osiris erforderlich sein, verarbeitet Osiris personenbezogene Daten, die wir rechtmässig (z.B. für die Erfüllung von Verträgen oder mit Ihrer Einwilligung) von Ihnen oder anderen Dritten erhalten haben. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet), die wir rechtmässig erhalten und verarbeiten dürfen.
 

Wer erhält Ihre Daten?

Bei Osiris haben lediglich jene Personen Zugriff auf Ihre Daten, welche diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen von Osiris benötigen. Von uns beauftragte Verarbeiter, Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können für die angegebenen Zwecke ebenfalls Zugriff auf Daten erhalten, wenn sie entweder denselben Datenschutzbestimmungen unterstehen oder sich verpflichten, die entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Osiris ebenfalls zu wahren und unseren schriftlichen Anweisungen gemäss den Datenschutzgesetzen und -vorschriften folgen. Bei den von uns beauftragten Dienstleister und Erfüllungsgehilfen handelt es sich beispielsweise um Unternehmen aus den Bereichen Bankdienstleistungen, Steuerberatung, Rechtsberatung, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung sowie Vertrieb und Marketing oder ähnliches.
 
Sollen Daten an Empfänger ausserhalb von Osiris weitergeleitet werden, dürfen wir Informationen über Sie nur dann offenlegen, wenn Osiris gesetzlich dazu verpflichtet ist, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wenn Osiris zur Weitergabe von Informationen ermächtigt ist und/oder wenn von Osiris beauftragte Verarbeiter, Dienstleister und Erfüllungsgehilfen die Einhaltung der Bestimmungen der DSGVO gewährleisten.
 

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben einen Anspruch auf Auskunft über die von Osiris gespeicherten personenbezogenen Daten. Bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben zudem das Recht, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schliesst das Recht ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie auch verlangen, dass Osiris die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermittelt.
 
Sie können sich ausserdem mit Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.
 

Werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiteregegeben?

Osiris bedient sich für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister (beispielsweise Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte etc.), die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach den Weisungen von Osiris.
 
Ausser den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gibt Osiris Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn Osiris dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet ist.
 

Werden Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Daten werden nur dann an Länder ausserhalb der EU oder des EWR (sogenannte Drittländer) weitergeleitet, wenn dies im Rahmen der von Osiris erbrachten Dienstleistungen (beispielsweise Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte etc. mit Domizil in einem Drittland) und/oder zur Ausführung Ihrer Aufträge (wie Zahlungs- und Wertpapieraufträge) erforderlich und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist (beispielsweise durch Meldepflichten gemäss Steuergesetzen) und/oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben und/oder im Zusammenhang mit der Auftragsverarbeitung von Daten.
Wenn Dienstleister in einem Drittland in Anspruch genommen werden, sind sie verpflichtet, das Datenschutzniveau in Europa einzuhalten und zu diesem Zweck neben schriftlichen Anweisungen die Standardvertragsklauseln der EU zu befolgen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Daten nur dann an Einrichtungen ausserhalb der EU oder des EWR weitergeleitet werden, wenn diese die Gleichwertigkeit ihrer Sicherheitsstandards und anderen relevanten Anforderungen an die Datenverarbeitung nachweisen können.
 

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

Alle Mitarbeitenden, die auf personenbezogene Daten zugreifen, müssen die internen Weisungen, Regeln, Richtlinien und Prozesse für die Verarbeitung personenbezogener Daten einhalten, um diese zu schützen und ihre Vertraulichkeit sicherzustellen. Sie sind auch verpflichtet, alle technischen und organisatorischen Sicherheitsmassnahmen einzuhalten, die zum Schutz personenbezogener Daten getroffen wurden.
 
Ausserdem hat Osiris angemessene technische und organisatorische Massnahmen getroffen, um personenbezogene Daten vor unbefugter, versehentlicher oder rechtswidriger Zerstörung, Veränderung oder Offenlegung und vor unbefugtem, versehentlichem oder rechtswidrigem Verlust, Missbrauch oder Zugriff sowie vor allen übrigen rechtswidrigen Formen der Verarbeitung zu schützen. Bei der Umsetzung dieser Sicherheitsmassnahmen wurden der Stand der Technik, die Umsetzungskosten sowie die mit der Verarbeitung und der Art der personenbezogenen Daten verbundenen Risiken berücksichtigt, wobei sensiblen Daten besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde.
 

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Osiris verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. In diesem Zusammenhang sollte beachtet werden, dass unsere Geschäftsbeziehung eine auf mehrere Jahre angelegte laufende Verpflichtung darstellt. Wir überprüfen an verschiedenen Stellen die verschiedenen von uns gespeicherten Datenkategorien, um sicherzustellen, dass wir diese nicht unangemessen lange speichern.
Daten, die nicht mehr zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich sind, werden regelmässig gelöscht, es sei denn, ihre weitere Verarbeitung ist – für begrenzte Zeit – erforderlich, z.B. für die folgenden Zwecke:
  • Einhaltung der Aufbewahrungsfristen gemäss den anwendbaren Gesetzen wie bspw. Sorgfaltspflichtgesetz, Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Steuerrecht, etc.;
  • Bewahrung jeglicher relevanteren Informationen, wenn vernünftigerweise mit einem Rechtsstreit zu rechnen ist, sodass Osiris gezwungen ist, auf unbestimmte Zeit Unterlagen aufzubewahren.
 

3. Ihre Daten während der Nutzung auf der Webseite von Osiris

Beim Besuch der Internetseite von Osiris

Beim Aufruf der Internetseite von Osiris speichern die Server von Osiris automatisch verschiedene Daten über das zugreifende System. Hierunter fallen:
  • der verwendete Browsertyp
  • die Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von der aus auf die Internetseite von Osiris zugegriffen wird
  • die angesteuerten Unterseiten der Internetseiten von Osiris
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Internet-Service-Provider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten
Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit des Systems zu gewährleisten. Dies dient ausschliesslich zur Optimierung der Webseite in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Leistungen. Die Webanalyse wird mit dem Webanalyse-Tool des ICS Content-Management-Systems durchgeführt.
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO.
 

Wie werden Cookies auf der Webseite verwendet?

Die Webseite von Osiris verwendet Cookies, um damit das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und über den Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit dem System von Osiris austauschen.
 
Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es Osiris, die Webseite für den Nutzer ansprechend zu gestalten und erleichtern die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass sie nicht wiederholt eingegeben werden müssen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden nicht verwendet, um den Nutzer zu identifizieren, und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die über den Nutzer gespeichert sind. Die Cookies bleiben so lange gespeichert, bis Sie als Nutzer diese löschen.
 
Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie diese im Einzelfall erlauben. Eine Deaktivierung der Cookies führt jedoch dazu, dass Sie nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO.
 

Wie werden Daten verarbeitet, welche in einem Kontaktformular eingegeben werden?

Füllen Sie ein Kontaktformular aus, werden Ihre Angaben für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und mögliche damit zusammenhängende weitere Fragen gespeichert.
 
Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. b DSGVO.
 

Was geschieht, wenn auf der Webseite ein Newsletter abonniert wird?

Abonnieren Sie einen Newsletter erteilen Sie uns damit die Einwilligung für die dafür erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten. Zur Anmeldung für einen Newsletter muss der Nutzer seine E-Mail-Adresse und seinen Vor- und Nachnamen angeben. Weitere Informationen können freiwillig mitgeteilt werden.
 
Diese Daten werden ausschliesslich für den Versand eines Newsletters verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DSGVO.
 
Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. In diesem Fall erhält er den Newsletter nicht mehr.
 
Bei der Anmeldung werden ferner die IP-Adresse des zugreifenden Systems und das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie der E-Mail-Verifizierung erhoben. Diese Daten werden ausschliesslich für den Zweck verarbeitet, einen möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO.
 

Betreffen Downloads über die Webseite Ihre Daten?

Osiris verlangt von Ihnen für das Herunterladen keine Angabe von persönlichen Daten.
 

Werden auf der Webseite von Osiris Plugins verwendet und sind Ihre personenbezogenen Daten dadurch betroffen?

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
 
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
 
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
 
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
Die Dienstleistungen und Produkte, die auf dieser Seite beschrieben werden, sind dazu gedacht nur Personen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika zugänglich gemacht zu werden. Diese Webseite sollte nicht als Kundenwerbung oder als Angebot von einem oder mehrerer der Osiris Funds gegenüber Investoren interpretiert werden. Die verschiedenen Funds von Osiris Asset Management sind im Prospekt und zusammengefassten Prospekt beschrieben, welche die kompletten Informationen bezüglich der Funds erhalten, inklusive Management-Entgelt und anderer Gebühren und Kosten. Sie sollten den Prospekt und zusammengefassten Prospekt sorgfältig lesen, bevor Sie Geld senden oder investieren. Sie können den Prospekt und zusammengefassten Prospekt auf dieser Webseite lesen, von dieser aus drucken und / oder downloaden.
scrollup